Der »Bien« - dieses wundersame Wesen Bienenvolk - hat mich vom ersten Tage unserer näheren Bekanntschaft in seinen Bann gezogen und mein ganzes Leben nicht mehr losgelassen.

Warum ein Buch?

Zwei Gründe habe mich vorallem dazu gebracht: »Die Erfahrungen der Alten sind die Schätze der Jungen.« Das stimmt jedoch nur, wenn diese Erfahrungen auch weitergegeben werden. Ein weiterer Grund ist meine Liebe zur Natur, die sich ohne unsere Honigbiene in der jetzigen Form nicht erhalten kann.

Meinen Lebensweg mit den Bienen - das sind immerhin schon über 80 Jahre im Umgang mit ihnen - habe ich vom Anfang mit dem Strohkorb bis zur erfolgreichen Imkerei mit den Zander-Flachzargenmagazinen aufgezeichnet.
In dieser langen Zeit habe ich mit den Bienen gelebt, habe in das Bienenvolk hineingeschaut und angenommen, was mir dieser Bien gezeigt und was er mich gelehrt hat. Daraus lernend, habe ich mit Beginn meiner Zander-Flachzargenimkerei dem Bienenvolk in seinem, in den zigmillionen Jahren gebildeten Jahreszyklus, zum Teil noch fördernd, freien Lauf gelassen. Nur dadurch kann ein Volk sich zu seiner Höchstform aufbauen und uns mit einer, für manche Bienenhalter unvorstellbaren Leistung belohnen.

» zum Buch